Hybrider autonomer REWE-Markt im Zentrum von Berlin

9 November 2022

Ich freue mich zu verkünden, dass der neueste Trigo-betriebene REWE-Markt im Zentrum von Berlin in Prenzlauer Berg eröffnet wurde. Dieses Viertel ist als Gegend mit schnellem Wachstum bekannt. Es bietet viele Attraktionen, die einen einzigartigen Mix aus Tag- und Nachtleben ausmachen und für Touristen der deutschen Hauptstadt eine Must-See-Destination geworden ist.

Nach der erfolgreichen Einführung des ersten REWE-Markts in Köln, ist der neue Standort in Berlin mit 400 m² fast doppelt so groß und umfasst zahlreiche aufregende Anwendungsfälle für die autonome Store-Technologie. Dieser größere Markt bietet ein wahrhaftes Supermarkt-Erlebnis für „Pick&Go“-Kunden mit zusätzlichen Angeboten wie Werbekörbe, Massenartikel wie Bierkisten und Non-Food-Produkte wie Pfannen, Küchenzubehör und Toilettenartikel. 

In enger Zusammenarbeit mit REWE konnten wir IoT-Geräte integrieren, um „Pick&Go“-Kunden das gesamte REWE-Einkaufserlebnis bieten zu können. Erstmalig in einem autonomen REWE-Markt, ist diese Filiale mit einer intelligenten Waage ausgestattet, damit Kunden auch Lebensmittel nach Gewicht einkaufen können und trotzdem ein kassenloses Einkaufserlebnis haben. Erstmalig auch für Trigo sind die Pfandautomaten für das Flaschenrecycling. Gemeinsam mit REWE haben wir eine spezifische Lösung für das Hybridmodell entwickelt, um zwischen traditionellen und Pick&Go-Kunden zu differenzieren.

Einer der wichtigsten Punkte ist, dass dieser Markt einen technologischen und kommerziellen Meilenstein für Trigo darstellt, weil wir noch nie so viele SKUs in einem Geschäft integriert haben. Eine der größten Herausforderungen bei der Ausstattung immer größerer Geschäfte ist die Unterstützung der großen Anzahl an SKUs. Mit einer beeindruckenden Anzahl von 10.000 SKUs zeugt der REWE-Markt in Berlin von unserem Fortschritt bei der Ausstattung großer Geschäfte.

Michael.

Discover related articles

  • ARTICLES
  • CUSTOMER STORIES

Warum es bei Einzelhandelstechnologie nicht nur um die Nutzererfahrung geht

Retailers looking to embark on digital transformations have long faced significant obstacles. Some are tech-related issues, such as...

Michael Gabay

Michael Gabay Chief Executive Officer

Herausforderungen für den KI-basierten, kassenlosen Einzelhandel in großem Maßstab

Grocers don’t like revolutions. They prefer a steady rhythm of predictable inventory and clientele, stable suppliers, and seasonal...

Daniel Gabay Chief Technology Officer

Wie Automation im Einzelhandel die Kundenerfahrung verbessert: keine Warteschlangen oder nicht vorrätige Produkte

Warteschlangen an der Kasse kosten viel Geld. Zwar sind diese Kosten nicht leicht messbar, aber man bedenke nur...

View all