Ankündigung: Erstes 100% autonomes Geschäft im Herzen der Niederlande

19 Juli 2022

Ich freue mich zu verkünden, dass wir gemeinsam mit Aldi Nord in Utrecht eine Trigo-betriebene Filiale eröffnen, das erste Geschäft dieser Art in den Niederlanden. Im Herzen von Utrecht gelegen, können Einheimische und Touristen das weltbekannte Einkaufserlebnis bei Aldi Nord in einem 100% autonomen Geschäft erleben. Die zentral gelegene Viestraat-Straße ist eine der belebtesten Straßen der Niederlande. Hier verkehren vor allem technikversierte Studenten, was den Standort der Aldi Nord-Filiale in Utrecht zum idealen Standort für das erste autonome Geschäft der Niederlande macht.

Als Flagship-Filiale von Aldi Nord, hat sich der Discount-Riese für ein 100% autonomes Format entschieden, um die Möglichkeiten der neuen Technologie beeindruckend zu präsentieren. Die Filiale reflektiert das starke Innovationsbewusstsein von Aldi Nord. Das Unternehmen ist sich des Mehrwerts dieser Technologie in einem physischen Geschäft durchaus bewusst. Da sich der Einzelhandel immer mehr in Richtung spannender und nahtloser Einkaufserlebnisse bewegt, sind autonome Geschäfte die offensichtliche Wahl in diesem Wandel.

Eine Besonderheit bei der Zusammenarbeit mit Aldi Nord ist der Fokus auf den Erhalt der traditionellen Einkaufserfahrung, für die der Discounter bei den Kunden geschätzt wird. Aldi Nord ist ein Synonym für eine einfache und angenehme Einkaufserfahrung bei gutem Preis-Leistungsverhältnis. Bei der Transformation dieser autonomen Filiale wurde deshalb darauf geachtet, die einzigartigen und gewohnten Dienstleistungen beizubehalten. Ein bei Kunden beliebtes Erlebnis in Aldi Nord-Filialen ist beispielsweise die Vorfreude der Kunden auf die Sonderartikel in den großen Körben. Wir haben eng mit den Projekt- und Innovationsteams von Aldi Nord zusammengearbeitet, damit wir diese technologische Lösung erstmalig umsetzen konnten. Unser gemeinsames Ziel dabei war die Transformation des Geschäfts unter Beibehaltung der traditionellen Markenerfahrung.

Last but not least markiert diese Aldi Nord-Filiale in Utrecht einen wichtigen Meilenstein im technologischen Fortschritt, den Trigo erzielt hat, immerhin war es unser bisher größtes Projekt. Mit über 370 m² ist diese Filiale ein tolles Beispiel dafür, wie unsere Technologie für immer größere Bereiche und Formate eingesetzt werden kann. Aufgrund der Größe, den einzigartigen Anwendungsfällen und dem 100% autonomen Format, bedeutet die Realisierung dieser Filiale einen wichtigen Schritt im Hinblick auf unsere Vision, uns ständig zu verbessern und in weiteren Geschäften, Formaten und Märkten weltweit präsent zu sein.

Michael.

Discover related articles

  • ARTICLES
  • CUSTOMER STORIES

Warum es bei Einzelhandelstechnologie nicht nur um die Nutzererfahrung geht

Retailers looking to embark on digital transformations have long faced significant obstacles. Some are tech-related issues, such as...

Michael Gabay

Michael Gabay Chief Executive Officer

Herausforderungen für den KI-basierten, kassenlosen Einzelhandel in großem Maßstab

Grocers don’t like revolutions. They prefer a steady rhythm of predictable inventory and clientele, stable suppliers, and seasonal...

Daniel Gabay Chief Technology Officer

Wie Automation im Einzelhandel die Kundenerfahrung verbessert: keine Warteschlangen oder nicht vorrätige Produkte

Warteschlangen an der Kasse kosten viel Geld. Zwar sind diese Kosten nicht leicht messbar, aber man bedenke nur...

View all